top of page

Was sind einige übliche Anwendungen der interventionellen radiologischen Diagnose und Behandlungen?


Interventionelle Radiologie bedeutet, Krankheiten im Millimeterbereich mit Hilfe von Hightech-Geräten zu erkennen, ohne das Innere des Körpers zu öffnen. Es ist möglich, Krankheiten in kurzer Zeit ohne Operation mit Biopsien zu diagnostizieren, indem man durch das Nadelloch eindringt. Wir können sagen, dass es das Fachgebiet ist, das in den letzten Jahren eine minimalinvasive oder nicht-chirurgische Behandlung mit radiologischen Bildgebungsmethoden bietet, die Fachwissen erfordern, was die Zerstörung von Krebsgewebe durch Angiographie oder die Zerstörung von Krebsgewebe durch direkten Eintritt in das Krebsgewebe ermöglicht B. mit einer Nadel, Einfrieren des Gewebes, Kryoablation oder Erwärmungsmethoden, beispielsweise mit Mikrowellen, Hochfrequenz oder Laser.

Zyste

Abszess

Atherosklerose

diabetischer Fuß

Aneurysma

Tumor

schmerzen

Blutung

Krebs

Ankunft

Varikozele

Schilddrüsenknoten

Prostatavergrößerung

Myom

Gallenblockaden

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Lunge, Leber, Niere, Gehirn, kurz gesagt, es bietet Behandlungsmöglichkeiten in vielen Fächern von Kopf bis Fuß.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page